Alle Artikel in der Kategorie “Kooperationen

Designing Sleep

Teil der Ausstellung „Schlaf – Eine produktive Zeitverschwendung“ in den Museen Böttcherstrasse [Bremen] mit Werken der letzten drei Jahrhunderte ist eine Auswahl zeitgnössischer Designobjekte von Studierenden des Masterstudios Material und Technologie, die Schlaf begleiten, fördern oder unterbinden. Das Seminar ist Teil des Schwerpunktthemas „Zum Verhältnis… Weiterlesen

Kommentare 0

Leichtbau für die Lütten

Weser Kurier 27.12.2016, von Carolin HenkenberensAus der Serie: „Von der Forschung zum Produkt (1)“ Bremer Wissenschaftler, Designer und Ingenieure haben einen Bollerwagen aus Hightech-Material entwickelt. Es ist ein Beispiel, wie Austausch zwischen Forschung und Wirtschaft funktioniert. Organoblech ist ein Werkstoff der Zukunft. Einer, der normalerweise… Weiterlesen

Kommentare 0

2.5 Dimensional

2.5 Dimensional ist eine Serie von faltbaren Sitzelementen, die die Technologie “ partielle Laminierung” einsetzt. Der Begriff “partielle Laminierung” bezieht sich auf Verbundwerkstoffe aus Baumwollgewebe und Epoxidharz, in denen Eigenschaften wie Flexibilität und Steifigkeit in eine schichtartige Konstruktion integriert werden. Dank der Imprägnierung mit Epoxidharz… Weiterlesen

Kommentare 0

Trockenmauersystem aus recyceltem Porenbeton

Mauern ohne Mörtel Es gibt kaum Möglichkeiten Porenbeton in den Werkstoffkreislauf zurück zu führen oder zu recyclen, sodass das Material bis heute deponiert werden muss. Durch ein neues Verfahren, zur Herstellung von sehr maßhaltigen Trockenmauersteinen mit einer spezillen Geometrie, kann ohne Mörtel gemauert werden, was… Weiterlesen

Kommentare 0

S 2016 Heavy Metal

In dem Kooperationsprojekt mit der Firma LEDA und BWL Studierenden der Uni Bremen, sollen in einem Wettbewerb neue Produkte für den LEDA Online-Shop entwickelt werden. Material und Fertigungstechnologie sind vorgeben: Gusseisen. Die Produkte müssen in das Sortiment des LEDA Online-Shop passen und wirtschaftlich umsetzbar sein.… Weiterlesen