Alle Artikel von “Mariandreina Baasch

Kommentare 0

GENERATIVER GEIGENBAU. Tradition trifft Hightech

Maßgeschneiderte Kinnhalter Der Kinnhalter ist ein konkaver Aufsatz, der es dem Violinenspieler erlaubt, das Instrument mittels Kinn- und Schulterdruck sicher und bequem zu halten, ohne dass die Klangentfaltung durch Berühren der Decke des Instruments beeinträchtigt wird. Die Anforderungen an einen Kinnhalter sind hoch: Er muss nicht nur zur Kopfform… Weiterlesen

Kommentare 0

ImGriff: Individuell modellierbarer Griff für das Florett- und Degenfechten

Zum erfolgreichen Sportfechten mit Florett- und Degen sind gut in der Hand liegende Griffe wichtig. Individuell angepaßte Griffe mit perfektem Sitz sind aufwendig anzuformen und herzustellen. Gut passende Standardgriffe werden erst nach Anprobe gefunden oder müssen nachgearbeitet werden. ImGriff ist ein Computermodell, basierend auf einem… Weiterlesen

Kommentare 0

Gitarrenhals

Konventionelle Gitarrenhalsprofile sind in der Regel halbrund und verändern ihre Geometrie über die Länge des Halses nicht. Außerdem wird die Stellungsänderung des Daumens mit zunehmender bzw. abnehmender Länge des Gitarrenhalses nicht berücksichtigt. Mangelnde Individualität und die damit einhergehende schlechte Bespielbarkeit des Instrumenten mindern die Attraktivität,… Weiterlesen

Kommentare 0

Kühlkörper als Gestaltungselement

Kühlkörper treten bei vielen Elektrogeräten meist als nötiges Übel in Erscheinung. Auffällige und immer gleiche Kühlrippen schränken die Gestaltungsmöglichkeiten insbesondere bei leistungsfähigen Audioverstärkern ein. In diesem Designansatz wird stattdessen die nötige Kühlfläche einer HiFi-Endstufe direkt als prägendes Gestaltungselement eingesetzt. Die wärmeentwickelnden Bauteile des Verstärkers werden… Weiterlesen

Kommentare 0

Dritte Position- Individuelle Ballettschuhe aus dem 3D- Drucker.

  DIE SITUATION:  Manuell gefertigte Ballettschuhe A- Eine Tänzerin braucht zwischen 1- 20 Paar handgefertigte Ballettschuhe pro Monat.  Benötigte Maße für manuell gefertigte Ballettschuhe: die Länge, die Breite, die Form, die Höhe. B- Die Tänzer passen die Schuhe jedes Mal vor dem Gebrauch an.  Anpassung:… Weiterlesen

Kommentare 0

Design > Generative Verfahren < Handwerk

  Generative Fertigungsverfahren eignen sich besonders für das Handwerk, da Einzelanfertigung und Kleinauflagen die Regel sind. Bei der Herstellung von z.B. Schmuck und Zahnersatz wird der 3D-Druck schon vielfach eingesetzt. Studierende des Integrierten Designs an der Hochschule für Künste Bremen haben in Kooperation mit Handwerkern… Weiterlesen

Kommentare 0

ECODESIGN a.demo

Konzeptueller Entwurf_WiSe 2016/17   KURZFASSUNG Ansatz: Einer rasante Zunahme der Bevölkerung bzw. die Wohnungs- und Immobilienmärkte ist in der Zukunft zu erwarten. Da der Anteil der Bauabfälle so groß ist, muss eine ökologische Lösung für die Bauindustrie getroffen werden. Der Ansatz dieses Projekt ist eine Verbesserung… Weiterlesen

Kommentare 0

hello material – Forum für Werkstoffinnovationen

Die spannenden Vorträge des Forums hello material gewährten z.T. sehr detaillierte Einblick in die Arbeiten, Forschungsfelder, Produkte und Visionen der Referenten, die aus Bremen und dem Bremer Umland anreisten. Vertreten waren Institute wie das Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE), das Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Materialforschung (IFAM), das Zentrum für Umweltforschung und nachhaltige Technologien (UFT) oder die Amtliche Materialprüfanstalt (MPA), wie auch Unternehmen wie Woodmosphere, PHI blades oder Faserwerk. Allen gemeinsam waren Material- oder Verfahrens-basierte Innovationen, die in prägnanten Vorträgen präsentiert und zur Diskussion freigegeben wurden. Ebenso öffneten einige Studenten unseres Studios die Designer-Perspektive auf solche Werkstoff-Innovationen, mit denen wir oft umgehen. Abgesehen von dem informativen und inspirierenden Charakter der Veranstaltung, konnten somit viele Kontakte geknüpft und ein professionelles Netzwerk ausgebaut werden, was Potential für zukünftige Kooperationen bietet.

Unsere Gäste – sowohl im Publikum wie auch unter den Vortragenden – schätzten den breitgefächerten Input. Nach ihren Meinungen kann diese Art des Zusammenkommens die Nische bespielen, die zwischen wissenschaftlicher bzw. wirtschaftlicher Praxis und visionärer Gestaltung aufblitzt. Der Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsfelder ermöglicht uns Designern dabei immer eine Erweiterung des Horizontes, mit dem wir wieder frisch an neue Projekte herangehen können.

Darüber hinaus konnten wir im Rahmen der Hochschultage einen interessanten Programmpunkt anbieten, der viele Besucher in das Masterstudio Material und Technologie lockte und mit einer angenehmen Atmosphäre zum bleiben und begreifen einlud. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den Referenten bedanken!

 

Kommentare 0

R057 – La Perla

Kurstheme: Die Zeit  Zielobjekt : einer Hocker in zwei Wochen Hocker:  – [stuhlhohes] Sitzmöbel ohne Lehne für eine Person – (landschaftlich umgangssprachlich) jemand, der sich allzu lange an einem bestimmten Ort aufhält, herumsitzend verweilt – (Archäologie) Skelett mit angezogenen Beinen in einem Grab [Quelle: duden.de] Vergänglichkeit: ohne Bestand;… Weiterlesen

Kommentare 0

Technische Keramik

Mit keramischen Hochleistungswerkstoffen können Anwendungen realisiert werden, die vor kurzem noch unmöglich erschienen. Technische Keramik gilt wegen einzigartiger Materialeigenschaften als einer der leistungsfähigsten Werkstoffe unserer Zeit.   Materialeigenschaften Rohstoff: Keramik Innovation: Aus Technischen Keramik können sehr leistungsfähige Bauteile konstruiert werden, welche ihre Aufgabe optimal erfüllen… Weiterlesen

Kommentare 0

Holz-CFK-Verbund für Rotorblätter

    Der Holz-CFK-Verbund ermöglicht leichte und stabile Faserverbünde für große Trageflächen bei geringeren ökologischen Belastungen.   Materialeigenschaften Rohstoff: Holzwerkstoff (Multiplex), Carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK), Epoxid-Harz Innovation: neuartiges Material- und Fertigungskonzept: Rotorblätter aus modernen Holzwerkstoffen und CFK anstatt aus glasfaserverstärktem Kunststoff Datum:  erste Tests 2013 →… Weiterlesen

Kommentare 0

Ettlin lux

Ettlin lux ist ein interaktives Gewebe, welches zusammen mit LEDs der Erzeugung von dreidimensionalen Lichtstrukturen dient. Die Lichtstrukturen werden durch eine Interaktion des Ettlin Lux Spezialgewebes mit einer Punktförmigen Lichtquelle erzeugt, die hinter dem Gewebe liegt. Optische Tiefe lässt sich erzeugen, wodurch beispielsweise enge Räume… Weiterlesen

Kommentare 0

Leichtsteine für Mauerwerk aus recycelten Porenbeton

Der zementgebundene Formstein besteht aus recycelten Porenbeton in einer Zementmatrix. Diese Leichtmörtelsteine schließen den Baustoffkreislauf des Materials, da der Porenbeton von der Deponierung vorbehaltenes Reststoffes wieder als Wandbaustein eingesetzt wird. Die Mauersteine als Baumaterial könnten für den Innenausbau und Außenmauern benutzen werden (in Industrie, Garagen… Weiterlesen

Kommentare 0

Green boats

Green boats schafft eine Alternative zu herkömmlichen Materialien im modernen Bootsbau. Nachhaltig und Ressourcen schohnend.       Materialeigenschaften Rohstoff: Flachs, Kork, Leinöl Hartz Innovation: Verbundwerkstoffe aus Naturfasern, ersetzt den konventionellen Kunststoffbootsbau Datum: 2013 Entwicklungsstandt: erste Projekte wurden bereits umgesetzt Ansprechpartner Firma:  Green boats Friedrich J.… Weiterlesen

Kommentare 0

Leichte Verbundwerkstoffe auf Basis des nachwachsenden Rohstoffs Mais

Leichtbau: Bauwesen, Möbelbau, Herstellung von Konstruktionswerkstoffen (Automobilherstellung, Wohnwagen, Boots- und Flugzeugbau), Fertighausbau,…     Materialeigenschaften Rohstoff: regional angebauter Körnermais/Futtermais (Bruchmais) Innovation: Ein ressourcenschonendes Leichtbaumaterial aus schnell nachwachsenden Maispflanzen Eigenschaften des Materials: Schalldämmend, wärmedämmend geringe Rohdichte gute Querzugfestigkeit  Volumenvergrößerung: 1 m³ Mais = 740 kg 1… Weiterlesen

Kommentare 0

SHIELDEX Intelligente Textilien

Anwendungsschwerpunkte sind intelligente Textilien, Stoffe und Garne für den Einsatz in der Medizin, EMV-Abschirmung und Antistatik.     Materialeigenschaften: Rohstoff: Polyamid-Garne, -Gewebe, -Gewirke und -Vliese, 99 % reines Silber Innovation: Polyamid gibt dem Garn Stärke und Elastizität, Silber als weiches und duktiles Material garantiert elektrische… Weiterlesen

Kommentare 0

Papierschaumplatten auf Basis von recyceltem Papierstaub – Material – und Verfahrensentwicklung

Der vorliegende Abschlussbericht entstand im Rahmen des Projekts „Papierschaumplatten auf Basis von recyceltem Papierstaub –Material- und Verfahrensentwicklung“, in dem der beim Recycling von Altpapier anfallende Papierstaub verwertet werden soll. Könnte ein Produkt aus Papierstaub entwickelt werden, würde ein Abfallprodukt zum Wertstoff und die Qualität des… Weiterlesen

Kommentare 0

POROFEN Aluminium Schaum

    Diese Aluminiumschaumplatten besitzen eine weitestgehende offenzellige Oberfläche mit einer natürlichen unregelmäßigen Porenstruktur. Materialeigenschaften Rohstoff: Aluminium, Kupfer & Nickel Innovation: Bei einer Hitze bis zu 150 Grad lässt sich das Material aufgrund der Porenstruktur noch anfassen. Das Material ist sehr flexibel. Datum: Ab September 2016 Entwicklungsstand:… Weiterlesen

Kommentare 0

Bambus

Bambus ist als natürlicher Faserverbundwerkstoff sehr leicht, dabei aber extrem stabil und besitzt eine höhere Zugfestigkeit als Stahl. Im Fahrradrahmenbau bieten Bambusrohre eine natürliche Stoßabsorbierung und damit ein neues, sehr angenehmes Fahrgefühl. Auch bezogen auf die Unfallsicherheit ist Bambus konventionellen Materialien überlegen. Materialeigenschaften Rohstoff: Naturliches… Weiterlesen

Kommentare 0

Tranzluzenter Echtholz-Verbundwerkstoff

  Echtholz-Verbund zur Herstellung von leuchtenden Holzoberflächen. Lampenschirme, leuchtende Möbeloberflächen, Verkleidung von baulichen Strukturen (Säulen, Deckenabhängungen, Lüftungskanäle, etc.) Materialeigenschaften Rohstoff: Echtholzfurnier als Deckschicht mit einer Trägerschicht aus Glasfaser-Epoxidharz Laminat (0,6mm Furnier mit variabler Dicke der Trägerschicht 0,5-4mm) Innovation: Die Trägerschicht gibt dem spröden und leicht… Weiterlesen